Annual Conference der Irish History Students‘ Association in Galway

Kurzbericht von Annika Stendebach und Ruth Karner

Vom 2. bis 4. März 2012 fand an der National University of Ireland in Galway die internationale Konferenz der Irish History Students‘ Association (kurz IHSA) statt. Unter den Gästen war auch eine Delegation des Fachschaftsrates Geschichte der Uni Mainz.

Seit 1950 findet die IHSA-Konferenz jedes Jahr an einer anderen irischen Universität statt, so etwa 2011 in Cork und im kommenden Jahr in Belfast.

Eröffnet wurde die Konferenz am Freitagabend mit einem Weinempfang. Anschließend wurden die Teilnehmer von Dónal Ó Catáín, einem studentischen Mitorganisator der Konferenz, mit einer Ansprache auf Irisch (Gälisch) und Englisch begrüßt. Auch Professor Steven G. Ellis, Leiter des Fachbereichs Geschichte und der Dean of Arts, Dr. Edward Herring, freuten sich über die zahlreich erschienenen Teilnehmenden, auch die große Gruppe aus Deutschland.

Dies wurde den Mainzer Teilnehmenden unter anderem durch die Unterstützung des Vereins der Freunde der Geschichtswissenschaften e.V. ermöglicht, durch die der Transport vom Flughafen in Dublin nach Galway und zurück finanziert wurde.

Die Konferenz selbst fand am Samstag statt. In thematisch geordneten Panels wurden insgesamt circa 60 Vorträge gehalten. Die Themen erstreckten sich hierbei von irischer Sozialgeschichte über internationale Beziehungen im historischen Kontext bis hin zu europäischer Geschichte. Dabei wurden beinahe alle Epochen berührt und verschiedene Ansätze der Geschichtswissenschaft angewandt. Auch vier Teilnehmende aus Mainz hielten Vorträge, von den Mauern Konstantinopels über die Konstruktion weiblicher und männlicher Identitäten im Mittelalter, zu Johannes Gutenberg und der Mainzer Stadtgeschichte bis hin zum zweiten Weltkrieg als Emanzipationsimpuls für westdeutsche Frauen. Eingebettet wurde die Konferenz in ein von studentischer Seite organisiertes Rahmenprogramm, das neben einer historischen Stadtführung auch die Besuche einiger der zahlreichen Pubs von Galway miteinschloss. Auch das gemeinsame Verfolgen des Rugby Six-Nations-Spiels Irland – Frankreich stand auf dem Programm. All dies vermittelte einen authentischen Einblick in das irische Studierendenleben.

Mainzer Delegation beim Conference Dinner im Hotel Meyrick

This entry was posted in Exkursionen, Geförderte Projekte. Bookmark the permalink.

One Response to Annual Conference der Irish History Students‘ Association in Galway

  1. Pingback: Newsletter 2012 | VFG

Hinterlasse eine Antwort