“Die Seelen im Feuer” – Geschichtswissenschaft trifft Roman / die AZ berichtet

Am Montag, den 20. Januar 2014, berichtete die Allgemeine Zeitung unter der Überschrift “Frauen kommen in Geschichtsschreibung zu kurz” über die Lesung und Diskussion von Dr. Sabine Weigand.
Diese las am Dienstag, den 14. Januar 2014 an dem Historischen Seminar der Johannes Gutenberg- Universität Mainz aus ihrem Roman “Die Seelen im Feuer”. Dieser basiert auf den Hexenakten von Bamberg. Anschließend stellte Dr. Sabine Weigand sich Prof. Dr. Michael Matheus in einer Diskussion über die Logiken historischen Erzählens in verschiedenen Medien. Zu denen gehört nun auch die gerade abgeschlossene Verfilmung ihres Romans durch das ZDF und ORF.

This entry was posted in Geförderte Projekte, Info, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.