Exkursion nach Wien

Von der Mitte des 16. Jahrhunderts bis zum Jahr 1806 war Wien die Haupt- und Residenzstadt der römisch-deutschen, dann, von 1804-1918, der österreichischen Kaiser aus dem Hause Habsburg(-Lothringen). Diese Vergangenheit prägt das Gesicht der Stadt bis heute, nicht nur durch diejenigen Bauwerke, die unmittelbar mit der herrschenden Dynastie und ihrer Repräsentation verknüpft waren, sondern etwa auch durch die Paläste des deutschen und erbländischen Adels, der sich in der Umgebung des Herrschers niederließ.

Einen ausführlichen Exkursionsbericht finden Sie auf den Seiten des Arbeitsbereichs Neuere Geschichte.

Dieser Beitrag wurde unter Exkursionen, Geförderte Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Exkursion nach Wien

  1. Pingback: Newsletter 2011 | VFG

Hinterlasse eine Antwort